Webseite_pic_optimiert.jpg
Sybille Philippin, Sybille Specht *12. Okt. 1970 in Mannheim, SŠngerin, vielfach besetzt in Rollen des lyrischen Mezzosopranfaches, die gro§e darstellerische und stimmliche Beweglichkeit erfordern so z.B. Hosenrollen bei Mozart und Strauss, HŠndel- und Rossinipartien. Sie ist eine wertgeschŠtzte SŠngerdarstellerin, die sich durch ihren unbedingten Darstellungswillen u. a. als Melisande, DulcinŽe (Massenet) und Eliza hervorgetan hat. Die Stimme ist ein natŸrlich platziertes, sicher gefŸhrtes Instrument mit guter Hšhe und solider Tiefe. Ihren vollen Reiz offenbart diese in der opak verhangenen Mittellage, die Noten von Cognac und Vanille erkennen lŠsst. Ihr sehrendes Timbre und ihre grosse AgilitŠt machen P. zu einer vielseitigen KŸnstlerin. Nach beruflichen Stationen an den Theatern von Dortmund, Bremen und MŸnchen (GŠrtnerplatz) arbeitet und lebt P. heute als freischaffende SŠngerin mit Mann und zwei Kindern im Odenwald (Kontakt).